BEHANDLUNGEN

Ein Schwerpunkt der Arbeit besteht in der Betreuung und Behandlung von chronischen Schmerzpatienten. Diese beginnt mit der Verordnung von einfachen Schmerzmitteln bis zum Einsatz hochpotenter Medikamente, einschließlich Opiate, unter fachärztlicher und schmerztherapeutischer Anleitung. Auch gezielte röntgengestützte ambulante Schmerzeingriffe (Infiltrationen) gehören zum Alltag. In bestimmten Fällen werden auch neurochirurgische Schmerzoperationen zur Behandlung chronisch nicht beeinflussbarer Schmerzen durchgeführt (z.B. Schmerzpumpe  oder Rückenmarkschrittmacher).

 

Ein weiterer Schwerpunkt ist die neurochirurgische Versorgung schwerkranker Neugeborener und schwer verletzter Kinder. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der hiesigen Kinderklinik unter der Leitung des Chefarztes Prof. Dr. med. A. Trotter.